Seitennavigation
direkt zum Menudirekt zum Inhalt
nach obennach untenSuchseiteSitemap

Symbolbild: Ökologie

Holz ist nachwachsender Rohstoff - die Natur liefert ihn uns umsonst, sein Einsatz dient noch dem Klimaschutz - als natürliche CO2-Senke

Leben in Holz
Schulz + Tams GmbH, Groß-Rheide

Ökologie

Die Bilanz: In Schleswig-Holstein wächst in jeder Minute 1,5 m³ Holz nach. Der nachwachsende Rohstoff Holz wird uns von der Natur zur Verfügung gestellt.

Für eine Tonne Holzzuwachs verbraucht ein Baum rund 1,85 Tonnen Kohlendioxid (CO2) - Holzwirtschaft ist Klimaschutz.

Darüberhinaus bleibt SystemThomaHolz100 wertvoller Rohstoff, der weiterverarbeitet werden kann - und wie sieht es bei konventionell errichteten Häusern aus? Selbst der Bauschutt ist oft Sondermüll, der gesondert entsorgt werden muss.  

Das Mondholz

In allen großen Holzbaukulturen ist das Fällen nach der Mondphase selbstverständlich. Wissenschaftliche Forschungen bestätigen die Widerstandsfähigkeit gegen Insekten und Pilze während der Lagerung und später als eingebautes Bauteil. Mondholz weist eine höhere Dichte auf und ist frei von Nahrung für Schädlinge. Nutzen Sie diesen Vorteil!

Im massiv gebauten Haus nach SystemThomaHolz100 verbrauchen Sie 56% weniger Energie als im leichten Skelettbau mit Dämmstoff.