Seitennavigation
direkt zum Menudirekt zum Inhalt
nach obennach untenSuchseiteSitemap

Symbolbild: Strahlenschutz

Über die Auswirkungen von Hochfrequenzstrahlung gibt es noch keine beruhigenden Erkenntnisse

Leben in Holz
Schulz + Tams GmbH, Groß-Rheide

Die Strahlensicherheit

Wir alle nützen Mobiltelefone und müssen daher mit Hochfrequenzstrahlen von Sende- und Funkanlagen leben.Widersprüchliche Aussagen über die gesundheitlichen Auswirkungen sind für uns Grund genug, dass Thema mit höchster Sorgfalt anzugehen. Die Zukunft wird uns zeigen, ob die moderne Gesellschaft hier möglicherweise eine tickende Zeitbombe untergeschoben bekommen hat.

Die Universität der Bundeswehr in München konnte eine herausragende Eigenschaft des Naturstoffes Holz beim SystemThomaHolz100 nachweisen: Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Baumaterialien schirmt unser SystemThomaHolz100 bis zu 99,9 Prozent der auftreffenden Hochfrequenzstrahlen ab.

Diagramm: Abschirmung von Mobilfunkstrahlen verschiedener Baustoffe im Vergleich

Hinter unseren Systemwänden brauchen Sie Handymasten und ähnliche Strahlenquellen nicht zu beunruhigen. Mit SystemThomaHolz100 bauen, bedeutet 99,9-prozentige Sicherheit schaffen. Die genauen wissenschaftlichen Daten der Strahlenversuche an der Bundeswehr-Universität München können im Thoma Forschungszentrum für Naturholzverarbeitung gerne eingesehen werden.

SystemThomaHolz100 – fühlen Sie sich sicher.